27.11.2018
BUCH-TIPP:
Geralf Pochop - UNTERGRUND WAR STRATEGIE. PUNK IN DER DDR – ZWISCHEN REBELLION UND REPRESSION
Der Staat hatte uns über etliche Jahre wegen unseres Musikgeschmacks und unseres Äußeren wie Feinde behandelt. Diese Rolle hatten wir angenommen. Wir hatten uns stark politisiert und nutzten unsere schwer erkämpften Freiräume nicht mehr nur, um unser Lebensg efühl auszukosten, sondern bauten ein Netz aus komplett autonomen Strukturen auf. Wir fanden Wege, den Wehrdienst zu verweigern, unsere Meinung auch öffentlich zu sagen, und wir redeten, wie uns der Schnabel gewachsen war. Wir gingen nicht zur Wahl, weil wir diese nicht als solche anerkannten. Unserer Kompromisslosigkeit hatte der Staat nichts entgegenzusetzen.
Punk war das Beste, was uns in der DDR passieren konnte. Wir wurden diskriminiert, gejagt und willkürlich weggesperrt, trotzdem waren wir freier als alle anderen. Es war die intensivste Zeit meines Lebens.
Über den Autor
Geralf Pochop, 1964 geboren und aufgewachsen in Halle (Saale), lernte in der DDR Funkmechaniker, besetzte 1982 zusammen mit Freunden eine Wohneinheit, hatte damals Kontakte zur kirchlichen Subkultur und zur Ostpunkszene und erlebte erstmals die Brutalität der Staatsorgane gegenüber Andersdenkenden am eigenen Körper. 1983 beteiligte er sich an Demonstrationen der unabhängigen DDR-Friedens bewegung und landete in den Verhörzellen des berüchtigten „Roten Ochsen“, dem Gefängnis der Staatssicherheit in Halle (Saale). Seit seiner Rehabilitierung und Anerkennung als politischer Gefangener der DDR im Jahr 2011 beschäftigt er sich intensiv mit der DDR-Vergangenheit und verbringt viel Zeit in Stasiarchiven. Außerdem hält er Vorträge und gibt Workshops als Zeitzeugenreferent zum Thema Punk in der DDR und betreibt die Internetseite www.facebook.com/PunkinderDDR. Weitere Infos auch unter: www.untergrund-war-strategie.de
200 Seiten | Hardcover, 21 x 21 cm
ISBN: 978-3-945398-83-8 (print) | 978-3-945398-85-2 (e-book)
Erscheinungstermin: Februar 2018 | Preis: .........................20,-
 
27.10.2018:
OUT 01/12/2018
NEU auf HöhNIE Records:

Hö 159 EXTREM - Vielleicht ist bald alles vorbei 12"
Sensationelle verschollene 4 Spur-Aufnahmen von September 1986, noch in der Originalbesetzung eingespielt - und das hört man auch!
Nur leichte Metal-Anleihen, die keineswegs stören! Vor allem der Titelsong ist ein totaler Knaller, textlich aktueller denn je!
Soundtechnisch sehr gut aufbereitet!
Limitiert auf 500 Exemplare, davon 200 in spezial angemischtem grauen Vinyl!
Great nearly lost 4 track-recordings by the cult-band from Vienna/Austria! Recorded still in original line-up in September 1986!
Astonishingly good sound of these 5 top-notch HC-Punk tracks!
Especially the title-song "Maybe everything is soon over" is a killer!
All songs sung in german! Limited to a total of 500 copies, 200 of
those in grey vinyl fitting to the cover-artwork!
Artwork by drummer Peter Zinner!

........................grey vinyl (200 Stück)................................14,-
........................black vinyl (300 Stück)..............................12,-



A)
1. Vielleicht ist bald alles vorbei 2:24
2. Anarchie 1:58

Total time: 4:22


B)
1. Wir sind so frei 2:03
2. Scheisse 1:40
3. Abschaum 2:05

Total time: 5:48

OUT 01/12/2018
Hö 161 RIISTETYT - Nightmares in darkness LP
Another Finnish HC-classic released on ROR in 1984 and never reissued before that shows impressively why so many punx love Finnish HC worldwide! Comes with the poster-inlay which contains additional photos from Puntala-rock 1983 and lyrics!
On the studio-side RIISTETYT sing in English which works surprisingly fine! ATTENTION: The B-side - recorded live - contains 3 bonus-tracks compared to the original LP (but "Mieletöntä Väkivaltaa" is missing!) and most songs are different versions because RIISTETYT played two shows at Puntala in 1983! On this LP the B-side is much better than on the original LP cause RIISTETYT play here much tighter, especially Piise's basslines are incredible!
Probably they have been already too drunk and wasted the other day! The sound-quality is also good! This is another Finnish HC-classic from 80ies!
Licensed from Propaganda Records!
...........purple vinyl (limited to 200 copies)..................13,-
........................black vinyl.......................................11,-
A) Total time: 18:58
1. Brainless violence 1:37
2. Nightmare in darkness 3:25
3. Why don't you fuck off? 1:26
4. Skizophrenia 1:32
5. Massmurder 1:39
6. The victims of holy war 2:32
7. Killers walk among us 3:30
8. Layabout 2:50

B) Total time: 25:05
1. Vapaaehtoiset kuolemaan 2:52
2. Kadut on meidän 2:20
3. Revi persees 1:27
4. Älä luota systeemiin 1:41
5. Sairaus 1:37
6. Skitsofrenia 1:46
7. Odotus 3:20
8. Ala elämään 1:59
9. Rotat 1:32
10. Takaa-ajettu 2:04
11. Irtolainen 2:33
12. Painu helvettiin natsiäpärä 1:36

25.08.18
NEU im HöhNIE-Vertrieb: PISSE – Live im Starclub Bamberg EP
...limitiert auf 537 Exemplare!!....
Superkultige Mono-Aufnahmen von einem legendären Küchenkonzert 2017 in Bamberg! Offizielles Bootleg, da die Band informiert wurde!!
...die Titel sind Fake-Titel, es handelt sich um bekannte Songs von den Platten wie z.B. "Scheiß DDR"!
Seite 1:
1 Mein Mofa ist kaputt
2 Avenidas Bier
Total time: 4:22
Seite 2:
3 Chrystal von der Post
4 Ohne Braunkohle
5 Halligalli in Eisenhüttenstadt
Total time: 4:20
................schwarzes Vinyl............................8,- (last copies!)
...............5 Testpressungen........................SOLD OUT!

HöhNIE (in eigener Sache):
Das Review der neuen SK - EP im Plastic Bomb ist meiner Meinung nach eine einzige Unverschämtheit, auch vor dem Hintergrund, dass ich vorab dem PB erklärt habe, warum die EP im Grosshandel 1,-€ teurer ist als vergleichbare andere EPs! Lasst Euch von der unterirdischen Kritik nicht täuschen! Deshalb hier ein paar Reaktionen, die ich per E-Mail bekommen habe:

Hallo.
vielen Dank, dass du die 7" raus gebracht hast!!
Das ist ein ganz wichtiges Stück Punk-Geschichte, beinahe hätte ich sie nicht gekauft weil das Review von Ronja in Plastic Bomb so schlecht war. Aber Plastic Bomb ist auch nicht mehr das was sie mal war... die 7" ist großartig! Ich bin mir sicher Micha, Swen, Kuwe oder Frank hätten die zu würdigen gewusst!
Leider ist PB richtig scheisse geworden. schade.
Alles gute,
h. (fan aus dem ruhrgebiet)
Und haha, scheiß aufs plastic bomb, ich lese das schon lange nicht mehr, diese Pseudo pocken…wurscht… (T. aus Wien)

03.07.18:
NEU auf HöhNIE Records:
SCHLEIM-KEIM - Alles in Rot EP (Hö 160)
Sensationelle superrare Aufnahmen der besten DDR-Punk-Band!
Enthält eine geniale bisher unveröffentlichte Version von "Fresst die Scheisse", das derbe HC-Stück "Anarchy is calling" sowie das gänzlich unbekannte Meisterwerk "Wehrt Euch gegen die, die Euch verraten", welches in Otzes Zimmer aufgenommen wurde! Alle Aufnahmen stammen aus den 80ern!
Unglaublich wie aktuell die Texte heute noch sind, die Otze zu tiefsten DDR-Zeiten geschrieben hat!
Die Texte von "Wehrt Euch" und "Fresst die Scheisse" zeichnen sich durch eine einzigartige Klarheit und Prägnanz aus!
…...…269 Stück in deckend rotem Vinyl..………7,90
……..230 Stück in deckend lila Vinyl…………….7,90
….…............ schwarzes Vinyl……........……..…5,90
…………...15 Testpressungen………………….. auf Anfrage !!

Seite A)
1 Fresst die Scheisse… 2:54

Seite B)
1 Wehrt Euch 2:13
2 Anarchy is calling 2:22

WEHRT EUCH

Schreit die Scheisse raus, die Euch verstopft
wehrt Euch gegen den, der auf Euch klopft
wehrt Euch gegen die, die Euch verraten
die Euch für Macht und Geld verbraten

Wehrt Euch gegen die, die Euren Geist betoniern
Euch von Geburt an kastriern
wehrt Euch gegen die, die Euch verraten
Euch für Macht und Geld verbraten

Schreit die Scheisse raus, die Euch verstopft
wehrt Euch gegen den, der auf Euch klopft
wehrt Euch gegen die, die Euch verraten
Euch für Macht und Geld verbraten

Schreit die Scheisse raus, die Euch verstopft
wehrt Euch gegen den, der auf Euch klopft
wehrt Euch gegen die, die Euch verraten
Euch für Macht und Geld verbraten