Nachruf auf Hans-Joachim "Mütze" Leppkes

* 18.06.1968
† 21.09.2020

Einer der sympathischsten Punkrocker aller Zeiten ist von uns gegangen.
Mütze aus Göttingen (ursprünglich Duisburg) ist am 21. September im Krankenhaus friedlich eingeschlafen. Kennengelernt haben wir uns durchs Plattentauschen Ende der 90er und anschließend kreuzten sich unsere Wege auf unzähligen Konzerten in Göttingen und Peine!
Für immer im Gedächtnis bleiben auch die legendäre Fahrt zum Punk-Festival in München und die After-Show-Party in meiner Wunstorfer Wohnung nach einem Konzert von DIE BILANZ in der Wohnwelt!
Mütze, DU wirst fehlen! Auf Dich war immer Verlass! Du warst ein Punk-Rock Original und ein aufrechter und ehrlicher Zeitgenosse!
Ich werde dich nie vergessen und wenn es nach Corona wieder Punk-Konzerte geben sollte, wirst du in Gedanken dabei sein!

Dein Freund HöhNIE
17.10.2020
NEW on HoehNIE Records:
UGLY HURONS - Fresst Petersilie gratis und tauscht 2 Fahrscheine gegen 3 Hansa Pils LP
Das 1.Studio-Tape vom März 1990 in gutem Sound abzüglich 4 Coverversionen (die tollen Versionen von TON STEINE SCHERBEN + ZK sind aber drauf auf der LP!)! Wie immer Co-Produktion mit der Band und auf 300 Exemplare limitiert!
Melodic punk from Hermsdorf, their first studio-tape from GDR-times (March 1990). Limited to 300 copies!
..................black vinyl (200 copies).........................................12,-
.....opaque orange vinyl (100 copies)........................................14,-



V/A - Too much future - Punkrock GDR 1980-1989 3x LP + Book!

Die Compilation TOO MUCH FUTURE versammelt ausschließlich ehemals illegale Bands, die ohne staatliche Spielerlaubnis bewusst Underground waren. Einige von ihnen spielten nie vor Publikum. Die Bands, die gelegentlich live zu sehen waren, traten konspirativ auf. Etliche Musiker wurden anschließend drangsaliert, inhaftiert und zu Gefängnisstrafen verurteilt. Auf der Compilation sind 38 Punkrockbands der DDR zu hören. Viele dieser Bands sind bis heute einer größeren Hörerschaft unbekannt, oder ihre Namen waren bisher nur als Gerücht im Umlauf. Neben einigen Klassikern des DDR-Punkrock veröffentlicht TOO MUCH FUTURE vor allem Bands oder Songs, die aufgrund teils jahrelanger Recherchen zum ersten Mal zu hören sind. Die Compilation erscheint auf Vinyl, funktioniert durch ein 80 Seiten starkes Booklet aber auch als Buch. Der Autor Henryk Gericke widmet jeder Band einen ausführlichen Text. Den Texten werden zahlreiche Fotos zur Seite gestellt. Die beiden Herausgeber der Compilation waren Teil der frühen DDR-Punkszene. Maik “Ratte” Reichenbach spielte Bass in der Leipziger Punkband H.A.U. und in der Punkrocklegende L'ATTENTAT. Henryk Gericke sang in der Ostberliner Punkband THE LEISTUNGSLEICHEN.
Auf der Compilation sind untere anderem KONSTRUKTIVES LIEBES KOMMANDO (Erfurt), WUTANFALL (Leipzig), PLANLOS (Ost-Berlin), H.A.U. (Leipzig), SCHLEIM-KEIM (Erfurt), L'ATTENTAT (Leipzig), PARANOIA (Dresden), ROSA BETON (Ost-Berlin), DIE FRECHHEIT (Ost-Berlin), GEFAHRENZONE (Saalfeld), DIE FANATISCHEN FRISÖRE (Eisenach) u.v.m. vertreten. Die 3LP kommt im Klappcover und dieses steckt mit dem LP-Begleitbuch in einem luxuriösen LP-Schuber. * iron curtain radio 01
Insgesamt ein sehr roher und depressiver Sampler, das Songmaterial ist aber gut aufbereitet. Wer einen Hit-Sampler wie die ersten beiden "Sicher gibt es bessere Zeiten..."-Sampler erwartet, wird eher enttäuscht sein. Die Songs von SCHLEIM-KEIM, NAMENLOS, FANATISCHE FRISÖRE, KÜCHENSPIONE und L'ATTENTAT sind von den bekannten Platten, aber trotzdem gibt es einiges zu entdecken wie VITAMIN A (leider schlechte Qualität!), DIE FRECHHEIT, ANDREA'S AUSLAUF, BETONROMANTIK oder DIE AMBULANTEN MUSIKANTEN AUF DEM WEG INS HOSPITAL. Fans von DDR-Punk kommen um den Sampler definitiv nicht drumherum!
Raw and mainly depressive sound from the real punk-underground of East Germany. Some bands never played live and various members of bands were put in prison for a while! This compilation only features bands that had no legal state permission for playing live! A great document for fans of GDR punk-rock!


............black vinyl.................................3x LP-Box 65,90 + BOOK!

NEU im Mailorder:

ANNETTE BENJAMIN with RAZOR SMILEZ - Für ne Frau gut 7"
3 knackige Studiosongs von HANS-A-PLAST! Ungebeugter Punkrock, großartige Hymnen, tolle Leute!
"Rank Xerox" singt aber wohl Annika

Es gibt zwei Versionen:

- "Himmel Und Hölle"-Faltcover, versiegelt mit einem Hans-A-Plast, nummeriert, zwei Fotodrucke ausm Studio als Beilage, coloured Vinyl: ........SOLD OUT!!

- "Spiegel-Kuss-Cover"-Kartoncover mit Spiegel und Lippenstiftkuss auf dem Spiegel. Jedes einzelne Cover mit Originalkuss (allein die Lippenstiftkosten...), nummeriert, coloured Vinyl ...........SOLD OUT!!

ANNETTE BENJAMIN with RAZOR SMILEZ - Ist Das Musik,... ...Oder Kann Das Weg LP
6 HANS-A-PLAST-Klassiker live in Peine (davon Rock'n'Roll Freitag 2x) plus "Es brennt" (live in Halle an der Saale). Mitgeschnitten direkt aus dem Publikum von Rotten mit Smartphone. Soundqualität geht okay!
..........................orange Vinyl..........................19,90

12.09.2020
NEW on HoehNIE Records:
KLISCHEE -Normalzustand LP
Reissue des Hannover-Punk-Klassikers von 1981 plus 3 Bonussongs!
VÖ 01.12.2020 !! Release-date: 1st of december 2020!
Pünktlich zum 40. Geburtstag der Bandgründung von KLISCHEE wird das mittlerweile schwer gesuchte Album der Band wieder erhältlich sein! Als Krönung gibt es die Bonussongs "Das Schwein" und "Dalli dalli" vom KORN LIVE-Sampler sowie den gänzlich unbekannten Song "Bundeswehr" von der ersten Probe im Übungsraum!
Das 16-seitige Booklet wird mit Texten, Fotos und Bandstory um 4 Seiten erweitert!
Limitierte Erstauflage von 200 Stück in farbigem und 300 Stück in schwarzem Vinyl!
Vorbestellungen ab jetzt! Pre-orders now!
.............schwarzes Vinyl / black vinyl..........LP 13,-
................farbiges Vinyl / coloured vinyl.......LP 15,-

Wieder erhältlich:

SCHLEIM-KEIM - Abfallprodukte der Gesellschaft LP
500er Neuauflage mit korrigiertem Textblatt sowie kleinen Ergänzungen bzw. Änderungen bei Backcover + Labels/Etiketten!
Verschwörungsedition mit schrumpeligem Dreieck leicht versteckt auf dem Frontcover! Keiner weiss wie das dort hingekommen ist! Das Presswerk hat vorsichtshalber gleich 500 Cover vernichtet!

...............schwarzes Vinyl / black vinyl..........LP 12,50
....................20 Testpressungen....................LP 33,-




VERSAUTE STIEFKINDER - Die Zeichen steh'n auf Krieg LP

....der Polit-Klassiker aus Freiberg von 1998.....
............................schwarzes Vinyl / black vinyl..............................LP 11,50

Hö 161 RIISTETYT - Nightmares in darkness LP (frisch nachgepresst!)
Another Finnish HC-classic released on ROR in 1984 and never reissued before that shows impressively why so many punx love Finnish HC worldwide! Comes with the poster-inlay which contains additional photos from Puntala-rock 1983 and lyrics!
On the studio-side RIISTETYT sing in English which works surprisingly fine! ATTENTION: The B-side - recorded live - contains 3 bonus-tracks compared to the original LP (but "Mieletöntä Väkivaltaa" is missing!) and most songs are different versions because RIISTETYT played two shows at Puntala in 1983! On this LP the B-side is much better than on the original LP cause RIISTETYT play here much tighter, especially Piise's basslines are incredible!
Probably they have been already too drunk and wasted the other day! The sound-quality is also good! This is another Finnish HC-classic from 80ies!
Licensed from Propaganda Records!
................silver vinyl (100 copies)............................14,-
........................black vinyl.......................................12,-

05.09.2020
Folgende Buchempfehlungen:

Alexander Pehlemann (Hg.) "Warschauer Punk Pakt - Punk im Ostblock 1977–1989"
Punk schürfen im Wilden Osten
"I wanna go over the Berlin Wall", sang Johnny Rotten im Sex-Pistols-Hit "Holidays in the Sun". Als der Song erschien, war Punk längst durch den Eisernen Vorhang gesickert, fast zeitgleich markierte die slowenische Band Pankrti mit ihrer ersten Show den Durchbruch von Punk in der sozialistischen Öffentlichkeit. Im gleichen Jahr gründeten sich in Ungarn die Konzept-Kunst-Band Spions sowie in Polen die Walek Dzedzej Pank Bend und KSU.
"Warschauer Punk Pakt" ist eine Entdeckungsreise in diese zumeist unbekannte Subkultur und zugleich das erste umfassende Nachschlagewerk des osteuropäischen Punk inklusive Jugoslawien bis zum Systemkollaps des Wahrschauer Paktes 1989.
In Länderporträts (inklusive DDR, UdSSR und den damaligen baltischen Sowjet-Staaten Estland, Litauen und Lettland) werden die wichtigsten Protagonisten und Szenen des osteuropäischen Undergrounds vorgestellt, inklusive Anspieltipps, Auswahldiskografien und einer ausführlichen Filmografie.
...............................Buch...............................................€ 25,00

Anne Hahn / Frank Willmann (Hg.) "Satan, kannst du mir noch mal verzeihen - Otze Ehrlich, Schleimkeim und der ganze Rest" (erweiterte Neuauflage)
"Alles wird sterben, alles wird vergehn, nur Punk und SK werden bestehn" (Zitat Otze)
Schleimkeim war die einflussreichste Punkband der DDR. Die Biografie ihres Sängers Dieter "Otze" Ehrlich liest sich abenteuerlicher als jeder Roman. Sie spiegelt die ganze innere Zerrissenheit eines unangepassten Charakters in einem autoritären Staat wider. 1980 gründete Otze zusammen mit seinem Bruder Klaus in Erfurt die Punkband Schleimkeim. Es kam zu wenigen, aber legendären Auftritten, begleitet von Skandalen und Gefängnisaufenthalten. Nachdem Otze 1998 seinen Vater mit einer Axt erschlagen hatte, wurde er in eine psychiatrische Klinik eingewiesen, wo er 2005 unter ungeklärten Umständen ums Leben kam.
Frank Willmann und Anne Hahn haben Dutzende von Zeitzeugen interviewt, Bandmitglieder, Freunde, Musikerkollegen, Pfarrer, Sozialarbeiter. Sie zeichnen ein vielschichtiges und ungeschöntes Bild dieses außergewöhnlichen Musikers und Menschen und liefern somit auch ein Stück DDR-Geschichte von innen. Dabei erfährt man viel über die oppositionelle Szene der DDR, den von Repressionen geprägten Alltag und die Versuche der Kirche, der Gegenkultur einen Raum zu geben. Die Punk- und Underground- Bewegung der DDR wird anhand dieser ebenso aufregenden wie zum Teil katastrophalen Lebensgeschichte greifbar.
...............................Buch...............................................€ 15,00

Alexander Pehlemann "Go Ost! Klang – Zeit – Raum: Reisen in die Subkulturzonen Osteuropas"
Nieder mit dem Eisernen Vorhang der Ignoranz!
Ein Ex-DDR-Provinz-Punk auf dem Weg durch die ehemaligen Provinzen des sowjetischen Empires und von Ex-Jugoslawien: Gast bei der Polski Punky Reggae Party, auf dem tschechischen Prog-Punk-Sonderweg, bei jüdischen Konzeptkunstpunks in Ungarn, beim Zusammentreffen von Eastbam und Westbam, bei neo-orthodoxen Post-Punks mit Bischofswürden in Mazedonien und am industriellen Ursprungsort der Neuen Slowenischen Kunst, auf Raves in Leningrad und in einer Goa-Komunalka in Sankt Petersburg, bei katholischen Alt-Punks in Polen und sibirischen Freaks …
Alexander Pehlemanns Entdeckungsreise durch die Subkulturzonen Osteuropas ist eine radikal subjektive Annäherung an jene untergegangenen oder transformierten, teils auch museal oder staatstragend gewordenen Szenen. "Go Ost!" ist kein Sachbuch, kein Lexikon zum Underground oder zum Widerstand vor der Zäsur von 1989, sondern vielmehr ein Reise(ver)­führer in Territorien, die dem Pop-Hipster mit westlicher Sozialisation verborgen bleiben. Es ist einer alternativen Geschichtsschreibung verpflichtet, die nach Spuren potenzieller Gemeinsamkeiten im subkulturellen Sektor des postkommunistischen Blocks sucht, wie bereits Pehlemanns "Spannung. Leistung. Widerstand. Magnetbanduntergrund DDR 1979–1990" und das von ihm herausgegebene Magazin "Zonic".
Dem Buch ist in Zusammenarbeit mit dem ZickZack-Label und mit Eastblok Music eine CD beigelegt, die verloren geglaubte oder nie entdeckte Tondokumente zum Teil erstmalig öffentlich zugänglich macht: Mit A.E.Bizottság, ­Borghesia, Brygada Kryzys, J.M.K.E., Röövel Ööbik, Už jsme doma, F.P.B., Kampec Dolores, Korai Öröm, Vágtázó Halottkemék, Nu & Apa Negra, Disciplina Kicme! u.a.
Mit einem Geleitwort von Chris Bohn aka Biba Kopf ­(Chefredakteur von "The Wire")
...............................Buch plus CD...............................................€ 24,90

Frank Apunkt Schneider "Als die Welt noch unterging - Von Punk zu NDW"
Eine Chronik zur Entstehung und Entwicklung von Punk und New Wave im deutschsprachigen Raum bis 1985.
Als die Welt noch unterging ... war vieles möglich. Die Endzeitstimmung um 1980 gab Punk und New Wave erst den nötigen Schub. Sie sorgte für einen unglaublichen Ausbruch von Aktivität und Kreativität. Vorm Hintergrund des atomaren Wettrüstens glaubte niemand mehr an eine große Zukunft – deshalb war plötzlich alles erlaubt, ohne Rücksicht auf Verluste. Davon erzählt dieses Buch.
Frank Apunkt Schneider entfaltet die Geschichte der Neuen Deutschen Welle und des deutschen Punk-Underground bis hinein in Regional-, Kassetten- und Fanzine-Szenen. Neben den mittlerweile kanonisierten Klassikern dieser Bewegung, (z. B. DAF, Fehlfarben) rückt er sowohl Chartbreaker wie Trio oder Extrabreit als auch Underground-Acts wie Kosmonautentraum, Familie Hesselbach etc. in den Fokus.
Schneider zeigt historisch bedingte Schnittmengen auf, erzählt von Freund- wie Feindschaften, stellt Epizentren in der Provinz gegen die Metropolen und knüpft immer ans Hier und Heute an. Als profunder Kenner gibt er einen detailreichen Einblick in die (Gegen-)Kulturgeschichte der BRD zwischen 1976 und 1985.
"Als die Welt noch unterging" ist das mit Abstand umfangreichste Buch zur Neuen Deutschen Welle. Mit kommentierter Diskografie und einer Kassettografie im Anhang, die für die neue Auflage zusätzlich erweitert wurden.
..........................................Buch....................................€ 19,90